Gemeinde Oedheim

Seitenbereiche

Freundeskreis Asyl

Asylbewerberunterkunft in der Glückshalde

Das ehemalige Fitnesscenter auf der Glückshalde wird zur Zeit vom Landratsamt umgebaut, um voraussichtlich ab Sommer 2017 bis zu 90 Personen aufzunehmen. In den zurzeit noch vorhandenen Containern sind etwa 50 Menschen untergebracht. Es handelt sich dabei sowohl um Familien als auch um allein stehende Männer. Die Zahl verändert sich ständig, weil es Verlegungen aus anderen Unterkünften gibt und weil Menschen, die eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten haben, sich selbst um eine Unterkunft bemühen müssen.

Der Freundeskreis Asyl unterstützt die Geflüchteten zurzeit vor allem bei der Bewältigung von Alltagssituationen. Es werden Wohnungen gesucht und eingerichtet. Formulare werden ausgefüllt und da, wo die Deutsch Kenntnisse noch nicht ausreichen, werden die Leute zu Ämtern begleitet. Die Flüchtlinge, die schon gut Deutsch sprechen, unterstützen dabei nach Kräften. Ehemalige Lehrer geben Deutsch Unterricht und machen mit Fortgeschrittenen auch Kommunikationstraining. Zurzeit ist ein Themencafé in Planung, das Begegnungen zwischen den Asylbewerbern und der Bevölkerung ermöglichen soll. Außerdem betreibt der Freundeskreis eine Kleiderkammer, die 14-tägig geöffnet ist und gegen geringe Bezahlung Kleidung, Bettwäsche, Spielzeug usw. an alle Personen mit Berechtigungsschein abgibt.

Der Freundeskreis tauscht sich alle 4-5 Wochen aus und bespricht Aktionen und Ideen. Die Termine werden rechtzeitig im Mitteilungsblatt bekanntgegeben. Weitere Unterstützer und Mitstreiter sind dem Freundeskreis herzlich willkommen.

Ansprechpartnerin für alle Belange rund um Flüchtlinge, Asyl, Anschlußunterbringung und Integration ist

 

Frau Birgit-Annette Schwab
Tel.: 07136 27824
Mobil: 01590 4079735
E-Mail: birgit.schwab@oedheim.de

 

 

Copyright

2017 Oedheim | Inhalt | Impressum | Datenschutz